Purple Zebra Shrimp - Potamalpheops sp

Tom's Preis: 4,95 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand (Tierversand)

Artikelnummer: 1737

Artikelgewicht: 0,06 Kg

EAN: 4251022708627

Hersteller: Garnelen Tom

sofort verfügbar

Lieferstatus: Versand Mo,Di,Mi,Do - ab Versandstart dann 1 - 2 Werktage für DE

Menge (Stk.)

Beschreibung

Wissenschaftlicher Name: Potamalpheops sp "Purple Zebra Shrimp"
Deutscher Name: Lila Zebra Garnele

Benötigt Brackwasser (Meerwasser)
Sie wurden auch schon im Süßwasser gehalten, jedoch ist die Change auf Nachwuchs gleich null im Süßwasser. 


Herkunft: Asien

Alterserwartung: Unbekannt, 2,5 Jahre im Aquarium war scheinbar schon möglich.

Größe: 3 - 4 cm 
Temperatur: 22 - 27 °C

Ernährung: Bakterien- und Einzeller, Algen. Zufütterungsmöglichkeit: Life! / Pudding classic und später für die Larven Liquizell
Einige braune Laubblätter sollten obligatorisch im Aquarium sein, da auch im Habitat reichlich Laub vorhanden ist.

Farbgebung:  Lila Streifen, können auch ins rötliche gehen. Mal mehr mal weniger ausgeprägt.

Aquarium: Ab 20 Liter

Einfach zu halten: Ja, diese Garnelen sind sehr stabil. Der doch gehobene Preis ist dem Versand vom Großhandel zu schulden, welcher recht ruppig sein kann und damit einige Tiere ausfallen. Ich biete hier nur stabile Tiere an welche ich vorher in Quarantäne eine zeitlang gut beobachtet habe. Bitte unbedingt per Express Versand bestellen!


Wasserwerte:
Die lila Zebras können mit breiten Wasserwerten umgehen. In der Natur leben sie in Brackwasserstellen, welche mit Süßwasser teilweise gemischt sind (wenn es regnet) und somit die Salz Dichte schwankt.

Ideal ist eine Dichte von 1000 - 1024, Optimal 1010
Um die Dichte zu messen benötigt man einen Dichtemesser (Aräometer) 
Als Meerwassersalz kann man z.B. das Dennerle Nano Marinus Reef Salz verwenden.
Als Bodengrund eignet sich z.B. Nano Marinus ReefSand oder anderer neutraler Bodengrund.


Anmischen
Als Ausgangswasser zum anmischen mit dem speziellen Meersalz sollte man Osmosewasser, Regenwasser oder destilliertes Wasser nehmen. Bitte kein Leitungswasser!
Das frische angemischte Brackwasser (in Raumtemperatur) sollte immer ausserhalb des Beckens vorbereitet werden, niemals das Salz direkt ins Becken geben. Hängt man einen kleinen Filter in das Anmischgefäß, löst sich das Salz relativ schnell auf. Dann ist das Wasser gebrauchsfertig.

Wasserwechsel
Vor dem eigentlichen Wasserwechsel ggf. verdunstetes Wasser mit reinem Osmosewasser wieder auffüllen, so das das Wasser wieder die Original Dichte hat. Hintergrund: Es verdunstet nur das reine Wasser, das eingebrachte Meersalz selbst kann nicht verdunsten. Somit ändert sich die Dichte wenn Wasser verdunstet.  Jedes ins Aquarium eingebrachte organische Material (Futter, Blätter) belastet das Wasser. Jedes Futter wird im letzten Schritt mineralisiert und durch Kleinstlebewesen (Bakterien) in seine anorganischen Bestandteile aufgespaltet. Nach dieser Aufspaltung schwimmen diese Bestandteile unsichtbar im Wasser. Macht man zu wenig WW gegenüber der Menge was man an organischem Material einbringt, wird das Wasser schlechter und irgend wann ist es für die Garnelen zu schlecht. Da jeder Garnelenhalter anders füttert, mal mehr mal weniger, kann man nicht sagen x Liter Wasserwechsel im Zeitraum y ist okay. 50% pro Woche und jedes 3te mal 90% wäre als sicher einzustufen.

Zucht/Vermehrung
Nachzucht stellt sich nur im Brackwasser ein. Das Weibchen entlässt hierbei sehr kleine Larven welche im Wasser treiben und man, da sie sehr klein sind, sehr schwer erkennt. Eine spärliche Fütterung in den ersten 4 - 5 Tagen mit Liquizell ist empfehlenswert. Später wenn sie größer sind minimale Mengen Mikrozell und/oder Life!.
Entlässt das Weibchen die Larven, schwimmen diese wie kleine "Glassplitter" durchs Wasser, es sind also noch keine Garnelen zu sehen. Die Larven entwickeln sich dann weiter zu kleinen Garnelen wenn das Futter und Menge passt.
Die "Durchbring-Rate" der Larven stellt eine Herausforderung dar - ich erwarte gerne Berichte.


Liefergröße: Geliefert werden Tiere ab ca. 1 - 1,5 cm

Starttruppengröße Empfehlung:
Eine Starttruppe von wenigstens 10 Garnelen ist zu empfehlen. Weniger geht auch, jedoch ist durch die nicht erkennbare Geschlechterverteilung ein Wachstum der Garnelen Population unter Umständen sehr zähfliessend. Dies hängt damit zusammen, dass die Männchen ausreichend viel Spermienpakete an das Weibchen anheften sollten. Nach der Befruchtung drückt das Weibchen die Eier heraus welche an den Spermapaketen "vorbeistreifen" und dadurch befruchtet sind. Reicht das Sperma nicht aus alle Eier zu befruchten, werden die unbefruchteten Eier vom Muttertier abgeworfen.
An dieser Stelle der Hinweis, dass eine Geschlechterauswahl nicht möglich ist. Nicht weil ich nicht möchte, sondern da man es bei der Abgabegröße schlichtweg nicht sehen kann.


Tom's Kommentar:
Viele der Infos oben zu den lila Zebras habe ich sorgsam recherchiert.Leider sind auch recht widersprüchliche Informationen zu finden die ich noch nicht gesichert wieder geben kann. Wer an der Herausforderung "Brackwasser Aquarium" gefallen findet, ich würde mich freuen wenn ihr mich an euren kommenden (Er-)Kenntnissen teil haben lasst.

Sind die Tiere ausverkauft, ich bekomme in der Regel 4-wöchentlich Nachschub, da sie mit "normalen" Zwergarnelen den ganz normalen Importweg gehen. Ich sichere zu, dass ich nur stabile und gesunde Tiere anbiete. Hintergrund: Nicht jeder Import einer Garnelen Art liefert Tiere die auch älter werden. Um die Tiere auch gesund zu Ihnen zu bringen, bitte DHLExpress Versand als Versandart auswählen.

Bewertungen (2)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1

Die hilfreichste Artikelbewertung

1 von 1 Kunde fand die folgende Bewertung hilfreich
5 von 5 Sind heute angekommen

Habe mir heute diese schönen Garnelen geholt und sie mit meinen hawai Garnelen zusammen getarnt sie fühlen sie Seher wohl ich finde diese Garnelen einfach nur toll . Ich beobachte sie Seher gerne in ihren Becken . Danke Tom das du so toll und seltene Garnelen anbietest

.,03.09.2017
5 von 5 Alles bestens

Vielen Dank. Die Tierchen sind pünktlichst und im top Zustand angekommen. Eine Woche später jetzt hab ich gleich davon Nachwuchs im Becken. :-) :-)

.,19.05.2018
Einträge gesamt: 1