iBron Shrimp Brooder - Garneleneierausbrüter

Tom's Preis: 15,95 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Artikelnummer: 5540

Artikelgewicht: 0,08 Kg

EAN: 4251022709174

Hersteller: Made in China

sofort verfügbar

Lieferstatus: 2 - 4 Werktage

Menge (Stk.)

Beschreibung

iBron Shrimp Brooder  - Garneleneierausbrüter
Brütet Garneleneier aus von verstorbenen Muttergarnelen

Es kann vorkommen, dass eine Muttergarnele mit Eier unerwartet verstirbt. Die Eier bzw. der Nachwuchs ist deshalb nicht verloren. Entfernt man von der toten Garnele die Eier und gibt diese in den iBron, kann man so die Babygarnelen schlüpfen lassen.

Durch den Incubator wird optimal Wasser und damit Sauerstoff den Eiern zugeführt, ähnlich wie bei der Mutter an den Schwimmfüßen.

Maße
Höhe Incubator inklusive Steigrohr: 11 cm
Höhe Incubator: 7 cm
Außen-Durchmesser: 4 cm

Lieferumfang
1 x Incubator mit Edelstahlsieb und sicherem Vorfilter Schwämmchen
2 x Saugnäpfe
4/6 Luftschlauch, 0,5 Meter
1 x Luftregler mit 3 Ausgängen
1 x großer Löffel um die Eier zu sammeln

Operationsbesteck, bestehend aus:
- Handteil inklusive LED Beleuchtung
- Aufsteck-Löffel sehr klein
- Aufsteck-Löffel klein
- Aufsteck-Pinzette
Diese kleinen Zusatzteile befinden sich im Handteil, dieses lässt sich durch einen kleinen Deckel im hinteren Bereich entnehmen.

Aufbau-/Anleitung
1.) Die vorsichtig entnommenen Eier in den zuvor mit Aquarienwasser gefüllten Löffel geben
2.) Incubator oben öffnen und im Aquarium an der Seitenscheibe platzieren, empfehlenswert sind hier ca. 3-4 cm unterhalb der Wasseroberfläche
3.) Die geretteten Eier in den Incubator geben, den Deckel wieder verschließen
4.) Den mitgelieferten geschlossenen Lufthahn mit einer Aquariumpumpe verbinden, bzw in den vorhanden Luftkreislauf einbringen.
5.) Lufthahn langsam öffnen so das die Eier nur ganz leicht im Sog tanzen

Nicht um Lieferumfang enthalten ist eine Luftpumpe, die gibt es hier. Es reicht eine ganz kleine.


Tom's Kommentar
Wichtig: Langsam den Lufthahn öffnen, nicht das die Eier gleich Rock & Roll tanzen und heraus geschleudert werden.
Der Incubator muss nur ganz leicht blubbern, so das ein leichter Sog entsteht und die Eier mit Wasser und damit auch Sauerstoff umspült.

Die geschlüpften Junggarnelen sollten nicht zu lange im Incubator bleiben. Entlassen kann man diese in dem man das untere Vorfilter Schwämmchen inklusive Edelstahlsieb unter Wasser entfernt.

Der Luftregler hat 3 Verbindungen, um gegebenenfalls einen Luft Ausströmer mit im Aquarium zu betreiben. Oder den iBron bei einem sich in Betrieb befinden Ausströmer, in den Luftkreislauf einzubringen.
Wird kein extra Ausströmer gewünscht, empfehle ich diesen PVC Winkel Regler 4/6, anstatt des mitgelieferten Luftreglers zu verwenden, da sich der iBron sonst nicht ohne weiteres ordnungsgemäß verwenden lässt.

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: