Blaue Tigergarnele Orange Eye (DNZ)

Tom's Preis: 9,95 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand (Tierversand)

Artikelnummer: 1435

Artikelgewicht: 0,14 Kg

EAN: 4251022700621

Hersteller: Garnelen Tom

Produkt vergriffen

Lieferstatus: Versand Mo,Di,Mi,Do - ab Versandstart dann 1 - 2 Werktage für DE


Wir benachrichten Sie gerne, wenn dieses Produkt wieder verfügbar ist. Tragen Sie einfach hier Ihre Emailadresse ein:

Beschreibung

Wissenschaftlicher Name:  Caridina cf. cantonensis "Blaue Tiger OE"
Deutscher Name: Blaue Tigergarnele Orange Eye

DNZ (das heisst deutsche Nachzucht, keine )

Herkunft: Ursprünglich Südchina. Die blaue Tigergarnele ist eine Hochzucht (DNZ)

Größe:
Weibchen 3cm 
Männchen 2,5 cm

Alterserwartung: 2 Jahre
Temperatur: 18-25 Grad 

Ernährung: Garnelenfutter
Hauptfutterempfehlung: Pudding classic und für reichlich und gesunden Nachwuchs Life!

Farbgebung: Die Tigergarnelen zeichnen sich durch eine blaue Grundfarbe aus. Die Tigerstreifen sind jedoch immer sichtbar. Das blau variert leicht, etwa 5% des Nachwuchses ist heller blau als das Bild oben zeigt. Die Augen sind Orange (hell). 

Aquarium: Ab 10 Liter

Zucht/ Vermehrung:
Das Weibchen entlässt alle 5-6 Wochen wenn die Lebensbedingungen stimmen bis zu 40 Jungtiere die ein Ebenbild ihrer Eltern sind.
Geschlechtsreife wird im dritten Lebensmonat erreicht.

Mögliche Wasserwerte:
pH: 5,5 - 7
GH: 4-16
KH: 0-8
Wird bei mir gehalten auf pH 6,5 GH 6 und KH 0

Im natürlichen Habitat der Nominalform Tigergarnelen liegen die Wasserwerte bei PH 6-7 und der Leitwert bei 40 µs, Temperatur 15 - 28°C

Liefergröße: Geliefert werden hauptsächlich Jungtiere, ab 1 cm. Ab 10 Stück mische ich nach Möglichkeit etwas so das verschiedene Größen dabei sind und sich idealerweise bald Nachwuchs einstellt. 

Starttruppengröße Empfehlung:
Eine Starttruppe von wenigstens 10 Garnelen ist zu empfehlen. Weniger geht auch, jedoch ist durch die nicht erkennbare Geschlechterverteilung ein Wachstum der Garnelen Population unter Umständen sehr zähfliessend. Dies hängt damit zusammen, dass die Männchen ausreichend viel Spermienpakete an das Weibchen anheften sollten. Nach der Befruchtung drückt das Weibchen die Eier heraus welche an den Spermapaketen "vorbeistreifen" und dadurch befruchtet sind. Reicht das Sperma nicht aus alle Eier zu befruchten, werden die unbefruchteten Eier innerhalb einer Woche vom Muttertier abgeworfen.
An dieser Stelle der Hinweis, dass eine Geschlechterauswahl nicht möglich ist. Nicht weil ich nicht möchte, sondern da man es bei der Abgabegröße schlichtweg nicht sehen kann.

Bewertungen (18)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
1
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Alle Bewertungen

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
4 von 5 Schöne Tiere, aber leider sehr dunkel

Die Garnelen sehen schön aus, aber nicht wie auf dem Bild. Ausgewachsen weisen sie ein sehr dunkles blau auf, sodass das Tigermuster leider nicht mehr zur Geltung kommt. Die Weibchen sind oft tragend, die Jungtiere wachsen aber verhältnismäßig langsam und es kommen letztlich nicht sehr viele Garnelen hoch. Nichtsdestotrotz vergebe ich 4 Sterne.

.,04.10.2016
Einträge gesamt: 1