Vorsicht bei Verwendung unterschiedlicher Bakterien-Produkten

29.05.2014 16:08 | Hilfreiche Infos

Seit ich Anfang 2013 nach langen Tests die wirkweise der Genchem Produkte Polytase & Biozyme öffentlich bekannt gemacht habe gab es einen run auf die Produkte. Wohl auf den Erfolg aufbauend gibt es inzwischen nun noch weitere Produkte auf Bakterienbasis als Wasserzusatz. 
An dieser Stelle eine Warnung nicht die Produkte verschiedener Hersteller zu mischen oder gleichzeitig zu geben, nach dem Motto viel hilft viel. Es wurden nun in der Vergangenheit öfters Probleme an mich herangetragen wobei einzelne Garnelen immer wieder aus unerfindlichen Gründen verendeten. Nach Abschätzung aller möglicherweise verantwortlichen Parameter bleib ein Parameter stehen: Es wurden mehr oder weniger gleichzeitig Baktereinprodukte unterschiedlicher Hersteller verwendet. Der Schluß liegt deshalb nahe, dass bei gleichzeitiger Gabe diese Probleme auftreten können. 
Ob es an einer Überdosierung oder aber Unverträglichkeit der Mittel untereinander liegt kann ich abschliessend nicht sagen. Deshalb die vorsorgliche Empfehlung nur die Mittel eines Herstellers zu verwenden.
Bezüglich der Genchem Produkte sind mir bis heute keinerlei Probleme bekannt. Nicht in der Konkurrenzgabe der Genchem Artikel (Aminovita, Eikoso usw.) und auch nicht bei Überdosierung (wobei hier relativ schnell Einhalt geboten wird weil das Aquarium nicht mehr klar wird und man das ja nicht mit "ansehen kann"). 
 

Zusätzlich zu diesem Thema möchte ich davor warnen Produkte die Beta Glucan (z.B. Genchem Beta Glucan) enthalten zu oft zu füttern. Die Empfehlung lautet: 1 x wöchentlich. Andere Produkte die ebenfalls Beta Glucan enthalten sind ebenfalls so zu betrachten. Hintergrund: Beta Glucan regt das Immunsystem der Garnele an. Es gaukelt einen "Eindringling" vor und das Immunsystem kommt in Fahrt um den "Feind" zu bekämpfen. Gibt man Beta Glucan zu oft, ist das Immunsystem der Garnele im Dauerstress und statts einer Immunstärkung wird das Gegenteil erreicht.

LG Tom

 

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.